Unternehmer in Europa bekommen leichter einen Kredit! (Nur in Deutschland leider nicht!)

0

Unternehmer in Europa haben gute Chancen auf einen Kredit. Allerdings gilt dies bisher nicht für die Unternehmen in Deutschland. Hier muss weiter um jeden Cent gekämpft werden, der für das Unternehmen wichtig ist.

Deutsche Banken halten sich bei Unternehmenskrediten zurück

Schon seit 2015 kommt durch die EZB immer wieder Geld auf den Markt, das dafür sorgt, dass die Banken die Kredite günstiger machen können. In Europa haben Unternehmen daher relativ gute Karten, an einen Kredit zu kommen. Das beinhaltet jedoch nicht die Kreditausgabe in Deutschland, denn hier halten sich die Banken noch immer zurück.

Die Lockerung der Bedingungen für die Bankkunden in Deutschland basiert letztendlich durchaus auch darauf, dass die Konkurrenz immer größer wird. Unternehmen haben die Möglichkeit, sich eine Vielzahl an Angeboten einzuholen und die Banken kämpfen um jeden Kunden. Da kommt es gerade recht, dass durch das frische Geld die Vorgaben gelockert werden können. Hier hält sich jedoch gerade der Bereich rund um die deutschen Banken sehr zurück. Sie beteiligen sich an diesen Lockerungen nicht und halten an den strengen Vorgaben für die Kreditvergabe an Unternehmen fest.

Video: So denken Banken über Gründer & Kredite – NeuKurs Doku Teaser

Unternehmen können von niedrigen Zinsen nicht profitieren

Die Zinsen sind derzeit niedrig für Unternehmen, gerade aus dem IT-Bereich. Allerdings können nur wenige Unternehmen davon überhaupt profitieren, denn die Banken halten sich bei der Kreditvergabe zurück. Die Gründe dafür sind vielseitig. Eine große Auswirkung auf die Zu- oder Absage der Banken hat jedoch die Zeit, die das Unternehmen bereits am Markt ist.

Das macht es gerade Start-ups sehr schwer, überhaupt eine Finanzierung zu erhalten. Hier fehlt es an den Sicherheiten, die durch die Banken gefordert werden. Diese Sicherheiten können nach einer kurzen Startphase noch nicht geliefert werden. Für die Unternehmen ist dies aber ein Kreislauf. Sie haben keine Möglichkeit, ohne die notwendigen finanziellen Mittel das Unternehmen weiter aufzubauen und so die geforderten Sicherheiten auch liefern zu können. Eine Möglichkeit ist es dabei lediglich, bei verschiedenen Banken anzufragen. Allerdings sollten Unternehmen dabei einen Kreditvergleich bei smava zu Rate ziehen und sich hier erst einmal über die Konditionen erkundigen.

Die Zahlen sprechen für sich

Besonders interessant ist ein Blick auf die Zahlen, die deutlich machen, welche Unternehmen tatsächlich eine Chance auf ein Unternehmen haben und wo sich Probleme zeigen. So haben vor allem die Unternehmen weniger Schwierigkeiten, die relativ groß sind und einen guten Jahresumsatz vorweisen können. Wenn dieser Jahresumsatz sich zwischen einer Million und zehn Millionen Euro bewegt, so ist das schon ein Vorteil. Hier bekommen rund 80% der Antragsteller die Bewilligung für den Kredit.

Bewegt sich der Umsatz sogar bei bis zu 50 Millionen, sind es schon 90%. Damit der Kredit jedoch überhaupt erst einmal ausgezahlt wird, müssen hohe Anforderungen in Deutschland erfüllt werden. So möchten die Banken eine klare Dokumentation darüber, wofür der Kredit verwendet wird. Ebenfalls gefordert wird der offene Blick in die Informationen zu dem Unternehmen und Kreditsicherheiten. Gerade dies sind jedoch Punkte, die von Unternehmen oft nicht erfüllt werden können.

Video:Anleitung zu Erstellung einer Finanzplanung für Unternehmer und Existenzgründer

Wofür brauchen Unternehmen überhaupt Geldmittel?

Wer einen so hohen Jahresumsatz hat, der braucht keine Geldmittel? Das ist so nicht ganz korrekt, denn viele Unternehmen möchten expandieren und sich vergrößern. Dafür müssen aber erst einmal Investitionen getätigt werden. Die meisten Unternehmen investieren in erster Linie in Betriebsmittel sowie in den Kauf von Gebäuden und Grundstücken. Zudem wird häufig auch investiert in die Neuanschaffung von Anlagen oder Maschinen. All dies sind wichtige Voraussetzungen, damit das Unternehmen überhaupt erst einmal größer werden und damit auch den Umsatz steigern kann.

So lange diese Voraussetzungen nicht gegeben sind, wird es schwierig, das Unternehmen weiter nach vorne zu bringen. Das trifft gerade kleine Unternehmen und Unternehmen, die sich noch in der Startphase befinden. Sie leiden am meisten unter den Problemen, in Deutschland einen Kredit erhalten zu können. Daher wird sich häufig auf die Suche nach Alternativen gemacht. Dies können beispielsweise Investoren sein, die an das Unternehmen glauben und bereit sind, für einen Teil der Firmenanteile zu investieren. Ein Trend, der sich bei jungen Unternehmen immer mehr durchsetzt, ist auch das Crowdfunding.

Video:Die Bank gewinnt immer Von Krisen Kunden und Krediten [Doku deutsch] [HD]

Wie funktioniert das Crowdfunding?

Eigentlich ist Crowdfunding relativ einfach zu verstehen, denn hierbei geht es darum, auf einer Plattform nach so vielen Kapitalgebern zu suchen, bis das gewünschte Kapital erreicht ist. Wer sich auf einer Plattform anmeldet, der muss hier sein Projekt oder sein Unternehmen vorstellen, eine Zielsumme angeben und ein Abschlussdatum nennen, bis zu dem das Geld gesammelt wird. Als Zielsumme wird der Betrag bezeichnet, der sich dann aus allen Geldern zusammensetzt, die durch die Funder zur Verfügung gestellt werden.

Wenn diese Zielsumme nicht erreicht wird, dann müssen die Investoren ihr Geld wieder zurückerhalten. Damit man mehrere Investoren bekommt, brauche es natürlich auch ein interessantes Angebot. Gerne werden Prämien von den Investoren angenommen. Möchte ein Unternehmen einen Film realisieren, dann kann man anbieten, den Namen der Investoren im Abspann zu benennen. Vor dem Ablaufdatum muss die gewünschte Summe erreicht werden. Daher sollte sowohl die Zielsumme als auch das Konzept gut durchdacht werden.

Es können einige Tipps dabei helfen, statt dem Kredit auf das Crowdfunding zu setzen. Wer Probleme hat, durch die Bank einen Kredit zu bekommen, der kann die Variante des Crowdfundings als Alternative für sich nutzen. (#01)

Es können einige Tipps dabei helfen, statt dem Kredit auf das Crowdfunding zu setzen. Wer Probleme hat, durch die Bank einen Kredit zu bekommen, der kann die Variante des Crowdfundings als Alternative für sich nutzen. (#01)

Erfolgreiches Crowdfunding statt Kredit – die wichtigsten Tipps

Es können einige Tipps dabei helfen, statt dem Kredit auf das Crowdfunding zu setzen. Wer Probleme hat, durch die Bank einen Kredit zu bekommen, der kann die Variante des Crowdfundings als Alternative für sich nutzen. Mit den nachfolgenden Tipps kann es auch etwas werden:

  • Die Suche nach der passenden Plattform
    Es gibt verschiedene Modelle zum Crowdfunding und es ist unbedingt notwendig, das passende Modell sowie die richtige Plattform zu finden. Die Gegenleistung für die Investoren ist meist finanziell, kann aber auch materiell oder ideell sein. Wichtig ist, dass sie zu dem eigenen Projekt oder Unternehmen passt. Bei der Plattform gibt es ebenfalls einen Fokus, der beachtet werden sollte. Das beginnt bereits bei der Frage, ob das Projekt nur national oder vielleicht sogar international Aufmerksamkeit bekommen soll.
  • Die Zusammensetzung der Zielsumme
    Das Erreichen der Zielsuppe ist die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens und daher ist es wichtig, dass diese mit Bedacht ausgewählt wird. Die Summe sollte realistisch gewählt sein. Hier ist es gut, sich mit anderen Teilhabern oder Mitarbeitern des Unternehmens auszutauschen und in diesem Rahmen gemeinsam zu entscheiden, welche Summe eine gute Lösung darstellen kann. Nicht zu unterschätzen: Die Höhe muss auch hoch genug sein, damit das gewünschte Ziel des Projekts erreicht werden kann. Die Kostenplanung sollte für die Investoren zumindest auch grob dargelegt werden.
  • Von erfolgreichen Projekten lernen
    Wer sich selbst in die Menge mit seinem Projekt stürzen möchte, der sollte erst einmal ein wenig Zeit investieren und andere Projekte beim Crowdfunding beobachten. Was läuft gut und wo hapert es? Wie hat sich ein Unternehmen dargestellt, dass es dafür sorgen kann, dass sich die Investoren für das Angebot interessieren? Gerade die Präsentation des eigenen Unternehmens kann die Tür zu einer erfolgreichen Finanzierung sein.
  • Mit der Crowd agieren
    Die Crowd sollte in das Projekt mit integriert werden und nicht nur da sein, um die Finanzierung zu realisieren. Ein stetiges Feedback der Investoren kann für das Unternehmen auch besonders hilfreich sein. Daher ist es wichtig, hier in Kontakt zu bleiben und die Rückmeldungen auch für Verbesserungen zu nutzen. Das Crowdfunding ist nicht nur die Veröffentlichung einer Idee auf einer Plattform sondern harte Arbeit, die sich aber durchaus auszahlen kann, wenn man bereit ist, hier auch Herzblut zu investieren.

Bildnachweis: © Fotolia-Titelbild: CPN-#01: vege

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier