RWI-Containerumschlag-Index im Mai 2018: Wachstum trotz handelspolitischer Störungen

0

Seit einiger Zeit werden die handelspolitischen Störgeräusche lauter. Der RWI-Containerumschlag-Index steigt jedoch im zweiten Monat in Folge, obwohl der eine oder andere Indikator absackt und zwischen der EU sowie großen Industrieländern wie den USA und China Handelskriege drohen.

Containerumschlag-Index für Mai zeigt aufwärts

Auf den Welthandel scheint letzteres im Moment jedoch wenig Auswirkungen zu haben. Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) für Mai 2018 zeigt wie im Vormonat April nach oben. Er wuchs von 131, 1 Zähler auf 133,1 Zähler. Allerdings liegt er damit immer noch unter dem Höchstwert, den er zu Jahresbeginn erreicht hatte.

Der Containerumschlag-Index wird seit 2008 veröffentlicht. Er beruht auf der Tatsache, dass der internationale Warenverkehr überwiegend auf dem Seeweg und dabei mit Containerschiffen abgewickelt wird. Daher ist der Umschlag von Containern in den internationalen Häfen ein zuverlässiger Indikator für die Intensität des Welthandels mit verarbeiteten Waren.

Infografik: Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) für Mai 2018.

Infografik: Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) für Mai 2018.

Datenbasis für den Containerumschlag-Index

Der Containerumschlag-Index beruht auf den vom ISL kontinuierlich erhobenen Angaben zum Containerumschlag in 88 internationalen Häfen, über die rund 60 Prozent des globalen Containerumschlags abgewickelt werden. Wie immer sind die Daten für Mai das Ergebnis einer Schnellschätzung, die mit der folgenden Veröffentlichung revidiert wird. In die Schnellschätzung für den Mai 2018 gingen die Daten von 39 Häfen ein, die rund 70 Prozent des abgebildeten Umschlags durchführten.

Üblicherweise sind die Daten aus den einzelnen Häfen kurzfristig verfügbar, sodass bereits etwas 25 Tage nach Ende eines Monats eine erste Schätzung des Containerumschlag-Index möglich ist. Einen Monat später stehen dann für den betreffenden Monat die Angaben von 65 Häfen zur Verfügung. Zusammen mit der ersten Schätzung für den gerade zurückliegenden Monaten veröffentlichen RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) dann einen korrigierten Wert für den davor liegenden Monat.


Infografik: ©Schwarzer.de
Bildnachweis: ©Shutterstock-Titelbild: tcly

About Author

Mein Beruf ist das Schreiben; ich arbeite als freier Journalist, Texter und Buchautor. Das reicht für Leben und Modellbau, also auch für das eigentliche Leben. Beruflich wie als Modellbauer interessiert mich die Luftfahrt, speziell die der großen Luftfahrtländer. Ich baue auch gerne mal etwas, das aus dem Rahmen fällt. Hauptantriebskräfte: Neugier, Kaffee und ein guter Witz.

Leave A Reply