Kühne + Nagel und Air France KLM Martinair Cargo starten erste emissionsfreie Luftfrachtroute

0

Zur Unterstützung der CO2-Reduktionsziele der Branche haben Kühne + Nagel und Air France KLM Martinair Cargo die erste klimaneutrale Luftfracht-Route zwischen Nordamerika und Europa in Betrieb genommen. Diese zukunftsorientierte Initiative ist ein weiterer Schritt in Richtung eines kommerziellen Einsatzes alternativer Treibstoffe und des Engagements der Unternehmen für eine nachhaltige Zukunft der Luftfahrt.

Die erste klimaneutrale Luftfracht-Route zwischen Europa und Nordamerika

Die erste klimaneutrale Luftfracht-Route zwischen Europa und Nordamerika ist gekennzeichnet durch eine 100% nachhaltige Flugkraftstoffabdeckung (SAF, sustainable aviation fuel) auf der Strecke von Los Angeles nach Amsterdam und startet ab Januar 2021. Sie stellt eine Investition in die Verwendung von SAF für eine breite Akzeptanz in der Branche dar. Weitere nachhaltige Transportwege und CO2-neutrale Dienstleistungen im Rahmen des Net Zero Carbon Programm folgen.

Der ganzjährige Transport aller Kühne + Nagel-Fracht an Bord der regulären AFKLM-Flüge von Los Angeles nach Amsterdam wird vollständig via SAF betrieben. Diese erste klimaneutrale Route unterstreicht die starken Nachhaltigkeitsprogramme beider Partner, das Net Zero Carbon-Programm von Kühne + Nagel und das Fracht-SAF-Programm von AFKLM, die darauf abzielen, Menschen und Güter durch nachhaltige Logistik miteinander zu verbinden.

Yngve Ruud: Reise in die CO2-neutrale Luftfracht

Yngve Ruud, Mitglied der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel, zuständig für Luftlogistik, kommentiert: „Die erste emissionsfreie Route markiert den Beginn unserer Reise in die CO2-neutrale Luftfracht und ist ein weiterer Schritt zur Erreichung einer vollständigen CO2-Neutralität bis 2030. Bei Kühne + Nagel, sind wir bereit Führung und Verantwortung für die nächste Generation des Luftverkehrs zu übernehmen und wir ermutigen unsere Kunden und Branchenkollegen, mit uns gemeinsam nachhaltige Optionen zu ermöglichen.“

Adriaan den Heijer: Nachhaltigkeits-Roadmap für die kommenden Jahre

Adriaan den Heijer, Executive Vice President von Air France-KLM Cargo und Geschäftsführer von Martinair: „Der Start eines SAF-Programms für Luftfracht ist ein wichtiger Schritt in unserer ehrgeizigen Nachhaltigkeits-Roadmap für die kommenden Jahre. Wir freuen uns außerordentlich über die Bereitschaft und das konkrete Engagement unseres Partners Kühne + Nagel, unser gemeinsames Ziel für eine nachhaltigere Zukunft tatsächlich zu gestalten. Ich freue mich darauf, bald weitere Partner in unser SAF-Programm aufzunehmen.“

Mit den chemischen und physikalischen Eigenschaften, die fast identisch mit denen von herkömmlichem Düsentreibstoff sind, ist SAF die effektivste Maßnahme, mit der die Industrie ihren CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren kann. Um sicherzustellen, dass die Route vollständig klimaneutral ist, werden alle bei der Herstellung, Verarbeitung und dem Transport von SAF entstehenden CO2-Emissionen von Kühne + Nagel ausgeglichen. Dies erfolgt mit Projekten zur Reduzierung der CO2-Emissionen, welche die derzeit höchste Qualitätszertifizierung aufweisen: „Verified Carbon Standard (VCS)“ oder „Gold Standard (GS)“.

Kühne + Nagel Net Zero Carbon Programm

Mit dem Net Zero Carbon- Programm trägt Kühne + Nagel zur weltweiten CO2-Reduzierung in Transport und Logistik bei. Neben dem Ziel, am Ende des Jahres 2020 CO2-neutral zu sein in Bezug auf alle eigenen Emissionen (Scope 1-2 des Treibhausgas – Protokoll – GHG ), hat das Unternehmen auch beschlossen, Dienstleistungen, bei ihren Lieferanten proaktiv die CO2-Bilanz der Transportdienste anzusprechen. Ziel ist dabei eine umfassende CO2-Neutralisation (Scope 3 THG) bis 2030.

Mit über 78.000 Mitarbeitern an 1.400 Standorten in über 100 Ländern ist die Kühne + Nagel-Gruppe eines der weltweit führenden Logistikunternehmen. Die starke Marktposition liegt in der Seelogistik, Luftlogistik, Straßenlogistik und Kontraktlogistik mit klarem Fokus auf integrierten Logistiklösungen. Die Air France-KLM Group ist eine globale Airline-Gruppe mit einer starken europäischen Basis. Die Hauptgeschäftsfelder sind Personenbeförderung, Frachttransport und Luftfahrtwartung. Air France KLM Martinair Cargo ist das spezielle Luftfrachtgeschäft der Air France-KLM Group. Air France KLM Martinair Cargo ist Mitglied von SkyTeam Cargo (www.skyteamcargo.com) und bietet eine noch größere Netzabdeckung.

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply