RWI-Containerumschlag-Index im März 2018: Deutlich rückläufige Zahlen

0

Der weltweite Containerumschlag in den wichtigsten Seehäfen ist im März deutlich zurückgegangen. Das geht aus dem Ende April veröffentlichten Containerumschlagindex von RWILeibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und ISL (Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik) hervor. Bereits der Februar-Index hatte einen leichten Rückgang verzeichnet.

Der Containerumschlags-Index gibt im März weiter nach

Nun ist der März-Index von 135, 5 Punkten im Februar auf 133, 0 Punkte gesunken. Der Rückgang betrifft speziell die großen Häfen im Pazifik, also Long Beach in den USA oder chinesische Häfen wie Shanghai, den größten und umschlagsstärksten Containerhäfen der Welt. Die Gründe dafür sind unklar, obwohl das sich eintrübende handelspolitische Klima eine Rolle spielen mag. Auf der anderen Seite haben die beiden Institute ihre Werte für die Monate Januar und Februar nach oben korrigiert. Was die Entwicklung der letzten drei Monate für die Weltwirtschaft insgesamt bedeutet, bleibt abzuwarten. Allerdings fehlen den verantwortlichen Wissenschaftlern immer noch Daten für eine ungewöhnlich hohe Zahl von Häfen.

Infografik: Containerumschlag-Index im Monat März 2018 mit einem erneutem Rückgang.

Infografik: Containerumschlag-Index im Monat März 2018 mit einem erneutem Rückgang.

Datenbasis des Index

Der Containerumschlagindex wird jeden Monat von RWI und ISL erhoben. In ihn gehen Daten aus mittlerweile 88 internationalen Seehäfen ein, die zusammen rund 60 Prozent des weltweiten Containerumschlags abwickeln. Dabei publizieren RWI und ISL zunächst eine Schnellschätzung, die dann im Folgemonat revidiert wird. In die Schnellschätzung vom Februar gingen Daten aus 38 Häfen ein, die drei Viertel des im Index erfassten Umschlags leisten.

Die größten Häfen der Welt liegen in Asien

Die größten Containerhäfen der Welt liegen in Asien. Auf den vordersten Rängen stehen Shanghai, Singapur, Hongkong und Shenzhen. 2012 lag der umschlagsstärkste europäische Hafen, Rotterdam, auf Platz 10. Hamburg folgte auf Platz 14. Aktuell findet sich Rotterdam auf Platz 11, Hamburg auf Platz 17. Die Dominanz der großen chinesischen Häfen führt dazu, dass sich das chinesische Neujahrsfest stark auf die Entwicklung des Containerumschlagindex‘ von RWI und ISL auswirken. Die umschlagsstärksten US-amerikanischen Häfen sind Los Angeles und Long Beach, die die Plätze 19 und 20 belegen. Beide liegen an der US-Pazifikküste.


Infografik: ©Schwarzer.de
Bildnachweis: ©Shutterstock-Titelbild: MAGNIFIER

About Author

Mein Beruf ist das Schreiben; ich arbeite als freier Journalist, Texter und Buchautor. Das reicht für Leben und Modellbau, also auch für das eigentliche Leben. Beruflich wie als Modellbauer interessiert mich die Luftfahrt, speziell die der großen Luftfahrtländer. Ich baue auch gerne mal etwas, das aus dem Rahmen fällt. Hauptantriebskräfte: Neugier, Kaffee und ein guter Witz.

Comments are closed.