Rhein-Lippe-Hafen Wesel: Tag der Logistik bei DeltaPort

0

Zum Tag der Logistik öffnete der Rhein-Lippe-Hafen Wesel den Besuchern seine Tore. Insbesondere Schüler und Studenten erhielten dabei Informationen zur Bedeutung der Binnenschifffahrt in der Logistik.

Logistik am Niederrhein: Schwerpunktthema der Veranstaltung

Die Binnenschifffahrt spielt eine wichtige Rolle für die Logistik. Zwar transportierten in den letzten Jahrzehnten die meisten Unternehmen ihre Güter per Lkw, doch kommt es dabei immer häufiger zu Problemen. Insbesondere die überlasteten Straßen führen dazu, dass es mit diesem Transportmittel immer schwieriger wird, die Lieferzeitpunkte einzuhalten. Außerdem steigen durch die langen Fahrzeiten die Kosten des Transports.

Daher stellt sich das Binnenschiff als zuverlässige und günstige Alternative dar. Diese ist außerdem im Vergleich zum Lkw sehr umweltfreundlich und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz. Dieser Aspekt spielt für viele Kunden ebenfalls eine immer wichtigere Rolle. Aus diesen Gründen war es den Veranstaltern ein Anliegen, den Besuchern den Transport per Binnenschiff vorzustellen und die Vorteile darzulegen. DeltaPort – der Verbund aus drei Häfen am Niederrhein und Organisator der Veranstaltung – präsentierte sich als alternative logistische Lösung.

Video: DeltaPort Expansionsflächen Rhein-Lippe-Hafen Wesel (DEUTSCH)

Viele Unternehmen beteiligten sich am Tag der Logistik am Rhein-Lippe-Hafen Wesel

Viele verschiedene Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen nahmen am Tag der Logistik am Rhein-Lippe-Hafen Wesel und an den weiteren DeltaPort-Häfen teil. Auf diese Weise hatten die Besucher die Möglichkeit, viele verschiedene Aspekte der Logistik per Binnenschiff kennenzulernen. Das Unternehmen Sappi Logistics Wesel war für die Präsentation des Programms mit dem Motto „Logistik am Niederrhein“ verantwortlich.

Sein Tätigkeitsbereich umfasst die Containerlogistik mit dem Schwerpunkt Umschlag von Papier und Zellstoff. Weitere Partner der Veranstaltung waren Contargo und Hülskens, die im Bereich der Containerlogistik beziehungsweise der Sand- und Kiesgewinnung tätig sind. Hinzu kam das Schwerlast Terminal Niederrhein, das für den Schwerlastumschlag und die Schwerlastlagerung zuständig ist. Auf diese Weise entstand ein abwechslungsreiches Programm, das viele verschiedene Aspekte der Logistik vorstellte.

Die Binnenschifffahrt spielt eine wichtige Rolle für die Logistik. (#01)

Die Binnenschifffahrt spielt eine wichtige Rolle für die Logistik. (#01)

Interessantes Programm für die Besucher

Die Besucher beim Tag der Logistik am Rhein-Lippe-Hafen Wesel bekamen viel zu sehen. Ein Highlight der Veranstaltung war sicherlich der Besuch des multimodalen Containerterminals. Dieses ermöglicht es, Container auf viele unterschiedliche Verkehrsmittel zu verladen. Daher verbindet es die Binneschifffahrt mit dem Transport auf der Straße oder auf der Schiene. So erhielten die Besucher einen interessanten Einblick, wie die Logistik in der Praxis abläuft. Darüber hinaus präsentierten die Veranstalter die Ladungssicherung für Überseecontainer. Auf diese Weise konnten die Teilnehmer erfahren, wie sich der Transport auf hoher See von der Logistik auf Flüssen, Straßen und Schienen unterscheidet. Außerdem erfuhren sie, wie die Transportunternehmen die Waren darauf bereits bei der Verladung am Rhein-Lippe-Hafen Wesel vorbereiten müssen.

Sehr beeindruckend war auch der Rundgang durch das Schwerlastterminal. Hier verladen Spezialkräne Güter mit einem Gewicht von bis zu 160 Tonnen. Die riesigen Anlagen machen deutlich, mit welcher modernen Technik Logistikunternehmen heutzutage arbeiten. Auch die Besichtigung einer Salzverladeanlage brachte den Besuchern die Technik, die in der Logistik zum Einsatz kommt, näher. Dabei finden modernste Geräte Verwendung, die die Verladung weitestgehend automatisch durchführen. Schließlich war es auch möglich, eine Verladeanlage für Sand und Kies kennenzulernen.

Video: Lippehafen Wesel

Informationsveranstaltungen zu Berufen im Bereich der Logistik

Die Besucher des Tags der Logistik am Rhein-Lippe-Hafen Wesel konnten nicht nur die Technik bestaunen und die praktische Arbeit der Logistik-Unternehmen kennenlernen. Darüber hinaus gab es Informations-Veranstaltungen rund um Berufe in der Logistik. Aus diesem Grund war die Veranstaltung insbesondere an Schüler und Studenten gerichtet, die Interesse daran haben, in diesem Bereich tätig zu werden. Die Teilnehmer konnten sich über verschiedene Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren, die für eine Tätigkeit in diesem Bereich geeignet sind.

Zahlreiche Teilnehmer zeigen Erfolg der Veranstaltung

An den Veranstaltungen am Rhein-Lippe-Hafen und an den weiteren DeltaPort-Standorten nahmen rund 200 Besucher teil. Andreas Stolte – Geschäftsführer des Hafenverbunds – zeigte sich daher sehr zufrieden mit dem Verlauf. Genau wie in den Vorjahren interessierten sich auch diesen Mal wieder viele Menschen für die Tätigkeit im Bereich der Logistik. Sie hatten nun die Möglichkeit, die Aufgaben hautnah kennenzulernen und sich über berufliche Perspektiven in diesem Bereich zu informieren. Der große Erfolg der Veranstaltung spiegelt auch die Gesamtentwicklung von DeltaPort wieder. Der Zusammenschluss der drei Binnenhäfen konnte in den letzen Jahren ein erhebliches Wachstum verzeichnen und spielt eine immer wichtigere Rolle für den Gütertransport in der Region.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild:   Lukassek -#01: IndustryAndTravel

About Author

Marius Beilhammer Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Comments are closed.