Seiko Instruments: Drucker für die tägliche Arbeit

0

Seiko Instruments stellt nicht nur hochwertige Uhren her, sondern auch innovative Tools für industrielle Einsatzbereiche. Der neueste Clou: Die Druckerserie MP-B20

Seiko Instruments: Interessante Innovationen für den Arbeitsalltag

Seiko Instruments GmbH ist einer der führenden Hersteller für elektronische Bauteile. Gerade im Jahr 2017 konnte das Unternehmen mit interessanten Innovationen auf sich aufmerksam machen. Daneben engagiert man sich aber auch für die Gesellschaft und Umwelt.

Seiko Holdings Corporation

Diesen Geschäftsbereich der Seiko Holdings Group kennt man vor allem für den Vertrieb von hochwertigen Armband- und Wanduhren. Die Seiko Holdings Corporation wurde bereits im Jahr 1881 von Kintaro Hattori gegründet und ist seitdem auf diesem Gebiet erfolgreich vertreten. 1969 brachte Seiko sogar die erste Quarzuhr weltweit auf den Markt. 2012 folgte die weltweit erste GPS Solar-Uhr. Wie groß die Expertise von Seiko auf dem Gebiet der Uhrenproduktion ist, macht folgendes deutlich: Seiko ist der offizielle Zeitmesser der IAAF World Championships und des Tokyo Marathons.

Neben Uhren gehören zu dem Portfolio dieses Geschäftsbereichs auch Schmuck, Brillengläser und sogar Golf Clubs.

Seiko Holdings Corporation ist der offizielle Zeitmesser der IAAF World Championships und des Tokyo Marathons.

Seiko Holdings Corporation ist der offizielle Zeitmesser der IAAF World Championships und des Tokyo Marathons.

Seiko Instruments Inc.

Die Seiko Instruments Inc. ist seit ihrer Gründung im Jahr 1937 wohl hauptsächlich als Produzent hochwertiger Uhren bekannt. Tatsächlich zählt Seiko Instruments Inc. auch zu den weltweit führenden Uhrenherstellern. Daneben fertigt das Unternehmen aber auch

  • elektronische Bauteile
  • Drucker
  • Maschinenteile
  • Metronome und Stimmgeräte für Instrumente

an.

Seiko Instruments GmbH

Die Seiko Instruments GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg/Deutschland, wurde 1983 gegründet. Ziel dabei war, den Vertrieb der Seiko-Produkte in Europa, Mittelasien und Afrika EMEA (EuropeMiddleEastAfrica) zentral zu organisieren.

Zum Angebot und damit Produktportfolio, das die Seiko Instruments GmbH vertreibt, gehören

  • Knopfzellenbatterien
  • Thermodrucker
  • Industriedruckknöpfe und
  • Schwingquarze

Mittlerweile gehören zu dem Mitarbeiterstamm der Seiko Instruments GmbH rund 50 Mitarbeiter, die die Kunden beraten. Zu den Geschäftsbereichen gehört neben dem Vertrieb auch Marketing, Technik und Administration.

Dabei kommt der Seiko Instruments GmbH die internationale Struktur des Konzerns zugute: So lässt sich eine schnelle und vor allem auch zielgerichtete Unterstützung der Kunden besonders gut umsetzen.

Zu den Kunden der Seiko Instruments GmbH gehören dabei die Marktführer in dem jeweiligen Sektor.

Seiko stellt viele verschiedene Drucker für den Arbeitsalltag in der Industrie her.

Seiko stellt viele verschiedene Drucker für den Arbeitsalltag in der Industrie her.

Seiko Instruments Inc.: Das weltweite Netzwerk

Ausgehend von der Hauptniederlassung in Japan werden die weiteren geplanten Expansionen und die bereits bestehenden Niederlassungen koordiniert.

Zu den Niederlassungen gehören dabei unter anderem:

  • Seiko Instruments (H.K.) Ltd.
  • Seiko Instruments USA Inc.
  • Seiko Instruments GmbH
  • Seiko Instruments Taiwan Inc.
  • Dalian Seiko Instruments Inc.
  • SII Enterprise Ltd.

Seiko Instruments: Die neue Druckerserie MP-B20

Im Sommer 2017 brachte die Seiko Instruments eine neue Druckerserie auf den Markt: Den MP-B20.

Diese Drucker sind gerade wegen ihres kompakten Äußeren und der daraus resultierenden platzsparenden Fertigungsweise für viele industrielle Einsatzbereiche interessant. Denn so lässt sich der MP-B20 problemlos transportieren und den gesamten Arbeitstag über mitführen. Dank des geringen Gewichts von nur 180 Gramm – und zwar inklusive der Batterie, die für den Betrieb benötigt wird – kann der MP-B20 entweder in der Tasche der Arbeitshose getragen, oder an einem Clip befestigt und am Hosenbund mitgeführt werden.

So ist der MP-B20 auch jederzeit schnell zur Hand, wenn er gebraucht wird und selbst kleine Missgeschicke, wie ein Sturz aus bis zu 1,5 Meter Höhe, stellen für den Drucker kein Problem dar.

Mit dem kleinen und komprimierten MP-B20 wird Drucken also ganz einfach. Dank der Bluetooth-Technologie kann man mit ihm überall und zu jeder Zeit Etiketten drucken.

Mit dem kleinen und komprimierten MP-B20 wird Drucken also ganz einfach. Dank der Bluetooth-Technologie kann man mit ihm überall und zu jeder Zeit Etiketten drucken.

Das Handling des MP-B20

Mit dem kleinen und komprimierten MP-B20 wird Drucken also ganz einfach. Dank der Bluetooth-Technologie kann man mit ihm überall und zu jeder Zeit Quittungen drucken. Gerade in dem immer technischer und mobiler werdenden Arbeitsumfeld von heute, kann das den Arbeitsablauf sehr erleichtern.

Schnell ist der MP-B20 dabei auch noch: mit einer durchschnittlichen Druckgeschwindigkeit von 80 mm/s sind die Druckaufträge zügig abgearbeitet und die Belege können zum Einsatz kommen. Die leicht zu bedienende „Drop-in“ Papierzufuhr macht es möglich, dass der Wechsel von der verbrauchten auf die neue Rolle in nur wenigen Sekunden vollzogen werden kann. Das spart wertvolle Arbeitszeit, die so an anderer Stelle wieder frei wird.

Damit ist der MP-B20 optimal auf die Bedürfnisse vertikaler Märkte ausgelegt und richtet sich dabei besonders an den Einzelhandel, den Ticketdruck, die Gastronomie und das Gesundheitswesen.

Der batteriebetriebene MP-B20 kann über ein USB-Kabel geladen werden, das im Lieferumfang enthalten ist. Bei Bedarf kann eine passende Ladeschale zum komfortablen und schnellen Aufladen mit erworben werden.

Der neue Drucker der Seiko Instruments ist mit den neuesten Betriebssystemen auf dem Markt kompatibel und kann daher zusammen mit Windows®, iOS® und Android™ betrieben werden.

Seiko Instruments ist auch als Hersteller innovativer Drucker bekannt.

Seiko Instruments ist auch als Hersteller innovativer Drucker bekannt.

Seiko Instruments GmbH setzt auch auf Umweltschutz

Wie andere Unternehmen auch, engagiert sich auch Seiko für den Umweltschutz. Neben der Ausrichtung auf die neuesten und mobilen Arbeitsmärkte, hat Seiko Instruments auch die Umwelt im Blick: Für die Smart Label Printer® hat Seiko Instruments ein großes Sortiment an speziellen Thermo-Etiketten, die allesamt mit dem FSC®-Siegel zertifiziert sind.

Dabei steht das FSC®-Siegel nicht nur für Umweltschutz, sondern auch für soziale Verantwortung in wirtschaftlicher Hinsicht. Die Smart Label Printer Etiketten, die das Label tragen, signalisieren dem Verbraucher, dass während des gesamten Herstellungsprozesses auf Transparenz gesetzt wird und sowohl die Menschen, die an der Produktion beteiligt waren, fair behandelt wurden, als auch mit der Natur verantwortungsvoll umgegangen wird.

Weitere Umweltprojekte von Seiko

Neben der FSC®-Zertifizierung der Smart Label Etiketten, setzt sich Seiko auch für viele andere Umweltprojekte ein. Denn Umweltschutz und gute Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter liegen den Verantwortlichen im Unternehmen sehr am Herzen.

Daher konzentriert man sich bei Seiko nicht nur auf eine ressourcenschonende Fertigung der Produkte, sondern auch darauf, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Denn letztlich sind es die Menschen, die mit ihrem persönlichen Verhalten zu einer lebenswerten Umwelt beitragen – gerade dazu möchte Seiko – wie viele andere Unternehmen auch – einen Beitrag leisten.

So fördert die Seiko Instruments GmbH nicht nur weltweite Umweltprojekte, sondern setzt sich gerade auch im sozialen Bereich verstärkt ein. Beispielsweise mit einer Patenschaft für ein SOS-Kinderdorf in Guinea-Bissau.

Für eine umweltschonende Herstellungsweise produziert Seiko Instruments seit dem Jahr 2005 quecksilber- und bleifreiere Silberoxydbatterien – und zwar als einer der weltweit ersten Hersteller überhaupt.

Auch auf die Emissionen von Treibhausgasen konzentriert sich das Engagement für die Umwelt der SII: Bereits seit 1992 verwendet man überhaupt keine FCKW mehr, die den Treibhauseffekt verstärken können. Daneben hat man in den Werken der Seiko Instruments den Ausstoß der Treibhausgase über die gesetzlichen Vorschriften hinaus gesenkt.

 


Bildnachweis: © alle Bilder Seiko.

About Author

Julia-Eva Sima kann einen (nahezu) klassischen Journalisten-Lebenslauf vorweisen: Mitarbeit bei der Schülerzeitung des Gymnasiums, Studium der Germanistik und schließlich Praktika bei Online-Redaktionen und dem Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Kleinere Pausen von der journalistischen Laufbahn, wie ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt in Irland und die Arbeit im Personalbereich, helfen ihr heute dabei, über den Tellerrand zu blicken und Themen neu anzugehen. Ihr neuester Augenstern: Logistik-News24.de.

Leave A Reply