RWI-Containerumschlag-Index im April 2018: Leichte Erholung

0

Nachdem der RWI-Containerumschlag-Index im März 2018 leicht geschwächelt hatte, ist er laut der letzten Auswertung der Daten vom April 2018 wieder in Plus gedreht. Außerdem erreichte er trotz der leichten Eintrübung im ersten Quartal 2018 ein Allzeithoch.

RWI-Containerumschlag-Index zeigt nach oben

Der Containerumschlag-Index wird jeden Monat vom RWI – Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung und vom Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) veröffentlicht. Im April ist der Index von 130,0 Punkten auf 131,0 gestiegen. Die Wissenschaftler mussten ihre Einschätzungen für die Entwicklung im ersten Quartal 2018 korrigieren. Diese Entwicklung stellt sich nach den nun vorliegenden Daten wesentlich schwächer dar als vorher veröffentlicht.

Für diese Korrektur am Containerumschlag-Index von RWI und ISL gibt es drei Gründe. Der erste ist ein bisschen banal: Für einen Hafen lag ein Erfassungsfehler vor. Zum zweiten musste ein weiterer Hafen seine Daten deutlich nach unten berichtigen. Zudem entwickelten sich zwei Häfen, von denen bislang keine Daten vorgelegen hatten, wesentlich schwächer als eigentlich prognostiziert.

Infografik: Containerumschlag-Index im Monat April 2018 zeigt eine leichte Erholung.

Infografik: Containerumschlag-Index im Monat April 2018 zeigt eine leichte Erholung.

Marktbeobachtungen dienen zur Datengewinnung für den Containerumschlag-Index

Für den Index stellen die Wissenschaftler von RWI und ISL kontinuierlich Marktbeobachtungen an. Datengrundlage sind die dabei erhobenen Angaben zum Containerumschlag in 88 internationalen Häfen auf der ganzen Welt. Diese Häfen leisten rund 60 Prozent des weltweiten Umschlags von Containern. Der Index wird jeweils monatlich für den Vormonat veröffentlicht. Da der internationale Handel überwiegend per Seefracht abgewickelt wird, gilt er als guter Indikator für die Entwicklung des Welthandels.

Datengrundlage des RWI/ISL-Containerumschlag-Index

Zum Erstellen des Index werden zunächst die Containerumschläge der beobachteten Häfen addiert. Mit statischen Verfahren werden die fehlenden Monatsangaben geschätzt. Der aus diesem Ergebnis abgeleitete Index nimmt das Jahr 2008 als Basis, das damit den Wert 100 annimmt. Aus dieser Reihe wiederum wird der eigentliche Containerumschlags-Index abgeleitet, indem dieser von saisonalen Einflüssen und Kalendereffekten bereinigt wird. Hier wäre etwa das chinesische Neujahrsfest zu nennen, das in etwa mit Weihnachten zusammenfällt und dafür sorgt, dass der Containerumschlag in den chinesischen Häfen teilweise zum Erliegen kommt.

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist eng mit den Angaben zum Welthandel korreliert, die der Internationale Währungsfonds (IWF) veröffentlicht. Zur Zeit weist der Index auf eine Belebung der weltwirtschaftlichen Aktivität hin.


Infografik: ©Schwarzer.de
Bildnachweis: ©Shutterstock-Titelbild: weerasak saeku

About Author

Mein Beruf ist das Schreiben; ich arbeite als freier Journalist, Texter und Buchautor. Das reicht für Leben und Modellbau, also auch für das eigentliche Leben. Beruflich wie als Modellbauer interessiert mich die Luftfahrt, speziell die der großen Luftfahrtländer. Ich baue auch gerne mal etwas, das aus dem Rahmen fällt. Hauptantriebskräfte: Neugier, Kaffee und ein guter Witz.

Leave A Reply