Miebach Consulting und das Supply-Chain Maturity Profiling

0

Miebach Consulting hat sich auf Beratungsdienstleistungen rund um das komplette Supply Chain Management und Intralogistik spezialisiert – und das bereits seit 45 Jahren.

Die Miebach Gruppe

Die Miebach Gruppe kann mittlerweile auf eine 45-jährige Geschichte zurückblicken. Seit dem Jahr 1973, als die Miebach Gruppe von Dr.-Ing. Joachim Miebach gegründet wurde, bietet das Unternehmen seinen Kunden sowohl Beratung in Bezug auf das Supply Chain Management, als auch Ingenieurleistungen in der Produktion und Logistik an.

Mittlerweile kann man diese Dienstleistungen auch global anbieten: Mit 25 Büros in verschiedenen Ländern und weltweit insgesamt 350 Mitarbeitern, kann Miebach Consulting seinen Kunden zur Seite stehen – und das sehr erfolgreich. Miebach Consulting gehört zu den international führenden Beratern für Logistik und Supply Chain Design. Eine ganzheitliche Beratung steht bei den Mitarbeitern von Miebach immer im Mittelpunkt des Handelns.

Mit 25 Büros in verschiedenen Ländern und weltweit insgesamt 350 Mitarbeitern, kann Miebach Consulting seinen Kunden zur Seite stehen.

Mit 25 Büros in verschiedenen Ländern und weltweit insgesamt 350 Mitarbeitern, kann Miebach Consulting seinen Kunden zur Seite stehen.

Die Kunden werden den gesamten Beratungs- und Optimierungsprozess hindurch begleitet, der von der Erstellung der eigentlichen Strategie, über den Entwurf des Konzeptes (mit spezifischen IT-Lösungen) bis hin zur technischen Umsetzung reicht.

Neuestes Tool für die Berater der Miebach Consulting ist das Supply-Chain Maturity Profiling, das im letzten Jahr vorgestellt wurde.

Miebach Consulting auf der LogiMAT 2018

Miebach Consulting als Beratungsunternehmen für das Supply Chain Management, ist daher auf der diesjährigen LogiMAT, die von 13.-15. März in Stuttgart stattfindet, gut aufgehoben. Denn die Themen, die Miebach Consulting beschäftigen, stehen auch dieses Jahr auf der LogiMAT auf der Agenda: „digital, vernetzt, innovativ.“

Gerade die Entwicklung hin zu einer weiteren Digitalisierung des Unternehmens, wird auch von Miebach Consulting intensiv betreiben. So intensiv, dass man bereits mit Neuerungen aufwarten kann: Das Supply Chain Maturity Profiling ist eine davon.

Miebach Consulting als Beratungsunternehmen für das Supply Chain Management, ist daher auf der diesjährigen LogiMAT, die von 13.-15. März in Stuttgart stattfindet, gut aufgehoben.

Miebach Consulting als Beratungsunternehmen für das Supply Chain Management, ist daher auf der diesjährigen LogiMAT, die von 13.-15. März in Stuttgart stattfindet, gut aufgehoben.

Miebach Consulting und das Supply Chain Maturity Profiling

Das Supply Chain Maturity Profiling ist ein neuer Ansatz der Miebach Consulting, der kurz gesagt, Unternehmen dabei helfen soll, den aktuellen Standort zu bestimmen und Entwicklungspotenziale zu entdecken.

Ein interessanter Punkt des Supply Chain Maturity Profiling ist dabei, dass es nicht zwangsläufig für jedes Unternehmen darum geht, den höchsten Stand auf der Skala zu erreichen. Für bestimmte Unternehmen kann es nämlich sinnvoller sein, wenn sie auf einer niedrigeren Stufe verharren, dort aber ihre Möglichkeiten voll ausnutzen.

Auch diese Form der Beratung gehört zu dem Angebot der Miebach Consulting. Es geht also bei dem Supply Chain Maturity Profiling nicht um Optimierung um jeden Preis, sondern um die am besten passende Strategie für das jeweilige Unternehmen.

Supply Chain und Maturity Profiling

Grundüberzeugung des Supply Chain Managements ist der optimale und reibungslose Fluss oder Austausch von Material und Geld an allen Punkten und über die gesamte Lieferkette hinweg. Daher kann es im Rahmen des Supply Chain Managements auch keine allgemeingütige Lösung oder Optimierung geben, sondern diese muss immer ganz individuell für die jeweilige Lieferkette erarbeitet werden. Es geht hier nämlich um eine große Anzahl von verschiedenen Prozessen, die ineinander greifen und damit an unterschiedlichen Stellen und mit verschiedenen Maßnahmen verbessert werden.

Es geht also bei dem Supply Chain Maturity Profiling nicht um Optimierung um jeden Preis, sondern um die am besten passende Strategie für das jeweilige Unternehmen.

Es geht also bei dem Supply Chain Maturity Profiling nicht um Optimierung um jeden Preis, sondern um die am besten passende Strategie für das jeweilige Unternehmen.

Das Supply Chain Maturity Profiling ist ein Tool, das bei dieser Optimierung helfen kann – und zwar auf unterschiedliche Weise:

Mit dem Supply Chain Maturity Profiling

  • wird der „Reifegrad“ des jeweiligen Unternehmens nach klaren Kriterien definiert
  • werden die individuellen Entwicklungsmöglichkeiten eines Unternehmens aufgezeigt
  • wird eine deutliche Prioritätenliste erarbeitet
  • werden Kriterien zur Bewertung der umgesetzten oder geplanten Veränderungen angegeben.

Worauf konzentriert man sich bei der Untersuchung im Rahmen des Maturity Profiling?

Miebach Consulting setzt verschiedene Schwerpunkte bei der Untersuchung des Reifegrades eines Unternehmens. So werden unter anderem die Prozesse an sich, aber auch die Mitarbeiter und deren Kommunikation untereinander näher betrachtet. Daneben geht es aber auch um die Güter und Produkte, die vertrieben werden und wie die einzelnen Zahnräder während dieses Prozesses ineinander greifen. Nicht fehlen darf dabei natürlich die Kundenseite. Der gesamte Prozess von der Kundenakquise über die erste Order bis hin zur Auslieferung an den Kunden steht dabei ebenfalls im Fokus.

Ebenso wie das große Feld des Qualitätsmanagements, auf dem es häufig auch noch große Entwicklungspotenziale gibt.

Miebach Consulting setzt verschiedene Schwerpunkte bei der Untersuchung des Reifegrades eines Unternehmens

Miebach Consulting setzt verschiedene Schwerpunkte bei der Untersuchung des Reifegrades eines Unternehmens

Miebach Consulting und der Ablauf des Maturity Profiling 

Miebach Consulting teilt den Ablauf des Maturity Profiling in drei voneinander abweichende Schritte:

  1. Der Ist-Zustand: Dabei wird zunächst definiert, auf welchem Entwicklungsstand das Unternehmen aktuell ist. Grundlage sind dabei die verschiedenen Parameter, die Schwerpunkte der Untersuchung (s. Abschnitt Worauf konzentriert man sich bei der Untersuchung im Rahmen des Maturity Profiling?) bilden. Als normierte Skala zur genauen Verortung des zu untersuchenden Unternehmens dienen dabei fünf Stufen, die von Innocence bis hin zu Excellence reichen.
  2. Die Aufwandsbetrachtung: Ist der aktuelle Stand des Unternehmens aussagekräftig definiert, geht es im nächsten Schritt darum, Kosten und Nutzen sowie den zeitlichen Aufwand miteinander in Beziehung zu setzen. Jetzt soll es darum gehen, dass sich die Entscheider im Unternehmen eine klare Vorstellung davon machen, bis zu welchem Punkt ihre Firma optimiert werden soll. Auch bereits laufende, oder geplante Optimierungsvorhaben sollen hier ebenfalls mit in die Betrachtung einbezogen werden. Verhindern möchte Miebach Consulting unter anderem in diesem Schritt, dass sich ihre Kunden mit Optimierungsvorhaben übernehmen und zu viele Schritte (womöglich auch noch unter Vernachlässigung der zur Verfügung stehenden Ressourcen) gleichzeitig ausführen.
  3. Die Potenzial-Ermittlung: Im dritten und letzten Schritt des Maturity Profiling werden die einzelnen Schritte gewichtet und priorisiert. Unter Umständen kann dieser Schritt auch zu der Erkenntnis führen, dass es für das Unternehmen gar nicht sinnvoll ist, in jedem Punkt den höchsten Optimierungsgrad zu erreichen. Je nach Anforderungen der Kunden, der übrigen Wettbewerber und des Marktes kann es für ein Unternehmen lohnender sein, auf einer niedrigeren Optimierungsstufe zu bleiben. Eine klare Kosten-Nutzen-Analyse kann hier Aufschluss geben.

Bildnachweis: © alle Bilder Miebach Gruppe

About Author

Julia-Eva Sima kann einen (nahezu) klassischen Journalisten-Lebenslauf vorweisen: Mitarbeit bei der Schülerzeitung des Gymnasiums, Studium der Germanistik und schließlich Praktika bei Online-Redaktionen und dem Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Kleinere Pausen von der journalistischen Laufbahn, wie ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt in Irland und die Arbeit im Personalbereich, helfen ihr heute dabei, über den Tellerrand zu blicken und Themen neu anzugehen. Ihr neuester Augenstern: Logistik-News24.de.

Leave A Reply