Der Güterverkehr ist ein Teil des Wirtschaftsverkehrs

0

Güter können auf unterschiedlichen Wegen befördert werden. Diese Verkehrswege können die Straße sein, die Schiene, das Wasser oder die Luft. So wird der Güterverkehr unterteilt in den Straßengüterverkehr, den Schienengüterverkehr, die Frachtschifffahrt und der Luftfrachtverkehr.

Für den Transport von großen Gütern und auch kleinen Gütern werden die hierfür geeigneten Transportmittel eingesetzt. Solche Transportmittel können Güterzüge sein, LKW?s, Binnen- und Küstenschiffe oder Transportflugzeuge. Dabei dient dieser vor allem dem Transport von Gütern und Produkten zwischen der Produktionsstätte und dem Handel und dem Endverbraucher.

Unterschiede bei Transportgütern

Das Transportgut wird zwischen der Art des Transportgutes unterschieden. Dazu gehören das Stückgut, das Schüttgut und der Flüssigkeits- und Gastransport und dem Feststofftransport. Daneben unterscheidet man die Transportgüter auch nach der Größe, in Kleingut, Massengut, Schwergut und den Schwertransport.

Der Transport kann dabei sowohl über kleine Distanzen hinweg erfolgen oder auch über lange Wege über Zwischenlieferanten. Der Transport innerhalb eines Landes lässt sich dabei in den meisten Fällen durch Lieferwagen, LKW?s oder mit dem Güterzug zurücklegen.

Mit dem Güterzug können größere Mengen transportiert werden während der Lieferwagen und der LKW den Vorteil bieten, das diese unabhängig von Fahrplänen sind und relativ kurze Transportzeiten bieten. Daneben bieten diese auch den Vorteil, das sie nur geringe Stillstandszeiten und Wartezeiten bieten.

Beim internationalen Transport kommen dagegen häufig Fahrzeuge wie Binnen- oder Frachtschiffe oder Transportflugzeuge zum Einsatz.

Transportgüter und ihre Verpackungen

Beim Transport von Gütern sind mehrere Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen zu beachten. Daneben ist auch die Verpackungsart der Güter von großer Bedeutung. Die jeweils geeigneten Verpackungen werden vom Hersteller von Verpackungen angeboten. Die Verpackungen können dabei aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Manche Güter erfordern zudem einen besonderen Schutz durch Isolationsmaterial oder Schutzverkleidungen.

Der Hersteller bietet dabei individuelle Verpackungen an, die die Güter vor Hitze, Kälte aber ebenso auch vor anderen Witterungseinflüssen und anderen äußeren Einflüssen schützen.


Bildnachweis: © freeimages.com – Jon Wisbey

Share.

About Author

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply